Wegbeschreibung des Wanderweges F 1


Der Rundwanderweg F1 beginnt an der Wandertafel am Berliner Platz in Felsberg, wo auch kostenfreie Parkplätze zur Verfügung stehen. Nun geht es ein kurzes Stück auf dem Steinweg in Richtung Innenstadt. Nach etwa 100 Metern biegt der Weg nach links ab in die untere Birkenallee. Vor der Dreiburgenschule geht es rechts ab in die Obere Birkenallee. Nach dem Schwimmbad links auf den Kirchweg.
 Dieser Weg wurde früher von den Bewohnern von Altenburg zum Kirchgang benutzt. Weiter durch freies Feld mit Blick auf die Burgruine der Altenburg. Die Altenburg ist im Privatbesitz derer von Boyneburg und konnte einmal im Jahr mit dem Burgverein Felsberg besichtigt werden.
Der Weg biegt dann nach links ab und führt zwischen Fischteichen und über eine Brücke durch ein Naherholungsgebiet zur Eder. Eine Kreisstrasse wird dabei überquert. Natur pur erwartet Sie auf dieser Strecke des F1. Zahlreiche ehemalige Baggerteiche, heute sehr schön gepflegt von den einzelnen Fischereivereinen und viele Ruhebänke laden zum Verweilen ein, mit einem freien Blick auf die schöne Felsburg. Dem Lauf der Eder folgend erreichen Sie das Felsberger Rathaus mit der neuen Kanuanlegestelle. Hinter der Straßenbrücke biegen wir links ab, danach gleich wieder rechts in die Saarlandsraße. Von dort führt der Weg durch die Ederauen. An sehr schönen, gepflegten Fischteichen und Dammwildgehegen vorbei geht es weiter auf dem festen, gut ausgezeichneten Wanderweg. Wir überqueren die Ems und wenden uns unterhalb des Weinberges nach links.
In diesem Weinberg wurde schon in früheren Zeiten Wein angebaut. Heute wird noch eine Fläche von 1,7 ha bewirtschaftet. Mehr dazu: http://www.boeddiger-berg.de


Weiter geht es nach Böddiger. Durch den Ort und wieder über die Ems haben wir ab jetzt auf dem festen, gut ausgezeichnetem Wanderweg die Felsburg fest im Blick. In Felsberg erreichen wir durch die Strasse „Im Kirchgarten“ wieder unseren Ausgangspunkt.

Gesamtlänge: ca. 10,3 km  Summe der „Steigungen“: ca. 10 m.

Einkehrmöglichkeiten am oder in der Nähe des Weges finden Sie unter: http://www.felsberg.de

Wanderkarte F1

© Landesvermessungsamt Hessen, TK 1:25.000.  http://www.hvbg.hessen.de © MagicMaps GmbH, Tour Explorer 25 Hessen   www.magicmaps.de