Der Vorstand Informiert:

 

Felsburg für die Besucher geöffnet
Die Felsburg ist für die Besucher weiterhin geöffnet. Jedoch müssen beim Besuch die bekannten Hygieneregeln eingehalten werden. So sollte, wenn erforderlich, ein Mund-Nasenschutz
getragen werden, die Abstandsregeln sind zu beachten und das Pulverhäuschen, der Burgkeller und der Turm bleiben weiterhin für die Besucher geschlossen. Es werden auch keine Getränke verkauft.

Bitte halten Sie das Burggelände sauber!
Wir stellen leider vermehrt fest, dass das Burggelände mit Flaschen, Einweggrills und Tüten vermüllt wird. Vereinzelt werden Flaschen auf dem Burggelände herumgeworfen.
 Dies muss doch nicht sein. Müllbehälter stehen in ausreichender Anzahl auf dem Gelände zur Verfügung.
Bitte seien sie so vernünftig und nehmen sie den Müll wieder mit nach Hause. Müll hat in dem Landschaftsschutzgebiet nichts verloren.
Flaschen, Tüten und Papier, sind auf der Felsburg keine Zier
Trägst Du sie gefüllt hierher, trägst sie heimzu auch nicht schwer.“

 

Hundekot- stinkendes Übel

Leider müssen wir wieder feststellen, dass die Burganlage erneut als Hundeklo genutzt wird, insbesondere die Burgwiese und die Rundwege am Nord- und Südhang sind sehr stark betroffen. Wir bitten daher die Hundebesitzer, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner gleich zu entfernen und entsprechende Plastikbeutel zur Entsorgung zum Spaziergang auf der Burganlage mitzunehmen. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass auf dem gesamten Burggelände Leinenpflicht für Hunde gilt.